Twilight - Bis(s) zum Ende

Die Volturi haben nun die Welt übernomm. Nun müssen die Cullens und die Gestaltwandler sich zusammen tun um die Volturi zu besiegen. Auf welche Seite schlägst du dich ?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Flughafen von Forks

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jacob Cullen
Admin
avatar

MITGLIED SEIT : 09.01.15
SPRECHBLASEN : 1001

BeitragThema: Flughafen von Forks   So Dez 20, 2015 10:03 pm

Der Flughafen von Forks wird überwiegend für kleine Privatflugzeuge genutzt, ist aber auch bei medizinischen Notfällen die schnellste Verbindung nach Seattle.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://trudw.forumieren.com
Alice Cullen
Vampire
avatar

MITGLIED SEIT : 24.01.15
SPRECHBLASEN : 81

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   Mo Dez 21, 2015 4:02 pm

Alice und Eleazar

Ich torkelte mit meinem gelben Porsche in Richtung Flughafen denn die Familie Cullen bekam Besuch aus Alaska von Eleazar aus dem Denali Clan. Seit Bellas Hochzeit war Eleazar nicht mehr in Forks deswegen freute ich mich noch mehr ihn nach so langer Zeit wieder zu sehen. Er ist schließlich auch ein Teil der Familie.
Währendessen meine Gedanken so kreisten entdeckte ich auch schon vor dem Flughafen die perfekte Parklücke für meinen Porsche. Ich quetschte mich in die Lücke hinein, zog die Handbremse stieg aus und betrat den Eingang des Flughafens. Mein erster Blick landete auf der Anzeigetafel.
In einer halben Stunde sollte also der Flieger aus Alaska hier landen und die Passagiere am Schalter A aussteigen.
Also machte ich es mir auf der nächstlliegenden Sitzecke beim Schalter A bequem und wartete ungeduldig ab bis Eleazar ankam. Um die Zeit zu vertreiben beobachtete ich die Menschen und musste innerlich grinsen.
Auf der einen Seite joggten einige zu ihrem Schalter um ja noch rechtzeitig einchecken zu können,währendessen bei anderen ich das Gefühl hatte sie seien im Mittelalter mit der Mode stehen geblieben Ich blickte auf mein I Phone und stellte fest, dass der Flieger nun gelandet war. Ich stand auf und blickte mich um. Tatsächlich entdeckte ich am Schalter A Eleazar und winkte ihm freudig zu.
Mit einem breiten Lächeln und freudigem Schritte ging ich auf Eleazar zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleazar Denali

avatar

MITGLIED SEIT : 24.09.15
SPRECHBLASEN : 24

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   Mo Dez 21, 2015 11:32 pm

Den Denali verfolgten schon eine ganze Weile lang eine ganze Menge Dinge. Diese konnte ihm auch sein Engel Carmen nicht nehmen, denn er hatte ihr von seinem letzten Telefonat nicht erzaehlt. Eleazar wollte es ihr aber auch noch nicht sagen, da er selbst noch nicht wusste was dieser Anruf zu bedeuten hatte.
Aber bevor er sich wahnsinnig machte, was er anscheinend so wieso schon tat, entschied er sich zu den Cullens zu gehen und sie um Rat zu fragen. Waehrend Eleazar sich das so ueberlegte befand er sich schon auf dem Weg zum Flughafen.

Als er dann am Flughafen ankam parkte er das Auto und bestieg das Flugzeug nach Seattle. Der Vampir setzte sich auf einen Platz und wartete bis der Flieger abhob. Wenig spaeter und zisch Sicherheitsansagen spaeter hob es dann endlich ab und machte sich auf den Weg nach Seattle.

Eleazar bekam nicht wirklich viel mit von dem Flug, da er versuchte seinen Kopf frei zu bekommen. Was sollte er denen denn da oben sagen, wenn er ankam? Er wusste es nicht. Vielleicht. "Hey Carlisle. Ich bins Eleazar. Ich wollte euch fragen, ob ihr einen Rat wisst und wisst wie wir dieses Problem aus der Welt schaffen koennen. Denn hier passieren sehr seltsame Dinge.", setzte er sich seine Gedanken zusammen. Doch kurze Zeit spaeter warf er alles wieder ueber den Haufen. Das hoerte sich alles nicht so gut an. Es hoerte sich eher nach einer Unterhaltung mit einem Anrufbeantworter an.

Dann landete das Flugzeug und Eleazar verliess dieses und machte sich auf den Weg nach Norden. Sein Ziel stand fest und hiess Forks. Er musste nur noch durch die ganzen Sicherheitsschleusen.
Doch es ging und ging nicht vorwaerts und der Denali seufzte. Wie sollte das hier denn alles funktionieren, wenn schon die Sicherheitsschleusen und das Sicherheitspersonal nicht in der Lage war, diesen Ansturm unter Kontrolle zu bringen. Es dauerte eine halbe Ewigkeit bis es weiter ging und er aus diesem Irrgarten von Sicherheitsschleusen heraus gekommen war.

Der Denali trug eine Sonnenbrille und wuerde diese auch nicht abnehmen. Bei Alice, die auf ihn zu gekommen war, brauchte er die Brille auch gar nicht abnehmen. Sie wusste zusammen mit Edward eh was geschehen war. Der vegetarische Vampir war sehr stolz auf seine Selbstbeherrschung die durch die Aktion in Italien, dennoch in einem grossen Masse vorhanden war. Eleazar war so froh als er Alice sah und nahm sie zur Begruessung in den Arm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Cullen
Vampire
avatar

MITGLIED SEIT : 24.01.15
SPRECHBLASEN : 81

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   So Dez 27, 2015 6:23 pm

Als ich vor Eleazar stand nahm ich ihn ersteinmal herzlichst in die Arme.
Schön dich wieder zu sehen, nach der langen Zeit. Wie geht es dir denn?
Er hatte sich in den Jahren nicht verändert wie auch als Vampir geht das ja auch nicht anderst aber auf seinem Gesicht konnte ich ein paar Sorgenfalten erkennen welche meine Gedanken nicht losließen.
Irgendwas war stimmte nicht mit Eleazar aber ich wollte nicht länger darauf rumhacken sondern mich einfach nur freuen dass Eleazar zu Besuch ist.
Wollen wir nicht dein Gepäck holen und gleich losdüsen. Zu Hause wissen schon alle Bescheid dass du kommen wirst.Ich glaube die werden sich garantiert freuen. Schade dass Carmen nicht dabei ist wie geht es dir denn?
Ich hoffte Eleazar merkte nicht, dass ich schon jetzt etwas besorgt um ihn bin, denn sonst würde er niemals ohne seine Geliebte das Haus beziehungsweise Alaska verlassen. Aber vielleicht lag ich mit meiner Vermutung falsch und Eleazar brauchte auch nur etwas Ruhe und wollte sich von dem langen Flug ausruhen.
Ich lächelte ihn lieblich an und wir liefen gemeinsam im Gespräch vertieft zu den Gepäckbändern wo sich alle Koffer und Taschen sammelten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleazar Denali

avatar

MITGLIED SEIT : 24.09.15
SPRECHBLASEN : 24

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   Mi Dez 30, 2015 12:15 pm

Eleazar war so froh als er Alice sah und nahm sie zur Begruessung in den Arm. Als Eleazar in ihren Armen war, war er angekommen und selbst sein Handy hoerte er nicht mehr. Der Denali hatte komplett abgeschaltet. Es war schoen sich nach solanger Zeit wieder zu sehen, da hatte Alice recht, aber die Frage nach seinem Befinden beantwortete er erst einmal nicht.

Auf die Aussage mit seinem Gepaeck nickte Eleazar und sie machten sich auf den Weg zu dem Gepaeckband an dem die Koffer und das Reisegepaeck ankamen. Eleazar wollte sich gerade seine Gepaeckstuecke vom Band nehmen, als ein Hand auf seiner Schulter ruhte und die andere auf seinem Koffer. "Caius es gibt nichts Neues. Ich hatte dir das aber schon gesagt. Demetri geht nur und erstattet seinem Vater Bericht. Wenn er das gemacht hat kommt er wieder zu euch.", antwortete er auf Caius fragenden Blick hin.

"Einen schoenen Flug Vater.", verabschiedete er sich von ihm und nahm seinen Koffer vom Band. Mit diesen Worten verliess er mit Alice zusammen den Flughafen und ging zu ihrem Auto. "Es geht so. Carmen geht es gut, sie muss noch etwas erledigen und dann kommt sie nach."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Cullen
Vampire
avatar

MITGLIED SEIT : 24.01.15
SPRECHBLASEN : 81

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   So Jan 03, 2016 9:11 pm

Wie es mir schien wollte Eleazar nichts über sein Befinde sagen, denn ich bekam keine Anwort. Dieses Kribbeln im Bauch und meine Neugier ließen nicht los doch ich beruhte diese Frage ersteinmal. Vielleicht ist es auch einfach nur ein mulmiges Gefühl welches mich einfach nicht nehr loslassen wollte.
Bevor ich und Eleazar zu meinem geliebten Porsche zurückkamen erblickten wir mir ein bekanntes Gesicht und zwar Caius.
,,Das ist schön wenn Carmen auch noch zu Besuch kommt.''
Wir beide stiegen in mein Auto ein und ich fuhr los. Auf der Fahrt war es still und genau dass ist das was ich nicht leiden konnte weshalb ich versucht ein Gesprächsthema zu Suchen um diese abprupte Stille zu unterbrechen.
,, Und was steht zurzeit in Alaska so an? Achja hast du mitbekommen dass Nessie glücklich verheiratet ist? Und schon stolze 2 Kiner hat. Die beiden sind so niedlich.''
Ich konzentrierte mich auf die Straße und genoss den Song der gerade im Radio lief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleazar Denali

avatar

MITGLIED SEIT : 24.09.15
SPRECHBLASEN : 24

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   So Jan 03, 2016 11:26 pm

Der Denali hatte sich mit seinem Vater kurz unterhalten und ihm mitgeteilt, dass Demetri nach seiner Aufgabe wieder zu ihnen zurueck kommen wuerde. Er hatte Caius dazu gebracht wieder zurueck zu fliegen um seinem geliebten Sueditalien einen schoenen Gruss auszurichten. Caius verschwand im Flieger zurueck nach Italien und Eleazar beobachtete diesen wie er in die Luft abhob und verschwand.

Danach nahm er seinen Koffer und brachte ihn zu Alice's Auto. Dort packten sie sein Gepaeck in den Kofferraum und stiegen in das Auto ein. Alice fuhr los und Eleazar sah einfach aus dem Fenster. ,, Und was steht zurzeit in Alaska so an? Achja hast du mitbekommen dass Nessie glücklich verheiratet ist? Und schon stolze 2 Kiner hat. Die beiden sind so niedlich.'', anscheinend nervte Alice die Stille, denn sie brach diese und fragte ihn viele Dinge.

Eleazar sah sie an und laechelte. "Nein das wusste ich nicht Alice. Es freut mich fuer sie. Dann legt sie sich aber ins Zeug.", meinte er zu Renesmeés Glueck. "Alice hast du nicht mitbekommen, wie ich Caius angelogen habe? Es ist absolut nichts in Ordnung in Alaska. Alles fliegt mir da im Moment um die Ohren. Wenn Gerrett was gemacht hat, bekomme ich 220 Amper Strom durch den Koerper geschickt. Ich war nicht lange zu Hause. Ich brauche Abstand. Carmen wird so oder so ausrasten wenn sie kommt und sieht was geschehen ist.", erklaerte ich ihr die Lage und sah dabei aber weiter aus dem Fenster.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Cullen
Vampire
avatar

MITGLIED SEIT : 24.01.15
SPRECHBLASEN : 81

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   Mo Jan 04, 2016 8:38 pm

Eleazar schien wohl glücklich darüber zu sein, dass Nessie so glücklich lebte.,, Ja Nessie schlägt sich echt gut und ich freue mich schon riesig darauf mit ihren zwei Kindern sowie mit Ihr als Mutter shoppen zu gehen.'' Ich sprosste so vor Freude.
Nach diesem kurzen Gespräch über Nessie und ihre Familie begann Eleazar über ein ernstes Thema zu sprechen was meinen Gesichtsausdruck ernster werden lies. Mein Gefühl hatte also doch Recht gehabt mit der Maßnahme, dass irgendetwas in Alaska und mit Eleazar nicht stimmte.
Jetzt konnte ich meine Neugier nicht mehr zurückhalten und fragte Eleazar Löcher in den Bauch.

,,Klar habe ich es mitbekommen, dass zurzeit dich etwas stark belastet und irgendetwas nicht stimmt. Schon seit deiner Ankunft und dem Wiedersehen hatte ich eine Ahnung aber ich wollte mich lieber zurückhalten, da ich dachte dass du evtl. auch ein bisschen Ruhe benötigst nach dem Flug und dann die Tatsache, dass Caius in der Nähe war..''

Meine Gedanken kreisten hin und her und ich wollte all meine Fragen jetzt sofort klären. Was genau beuunruhighte Eleazar, dass er mit niemandem darüber redete und was genau ist in Alaska passiert, dass nicht mal mehr Carmen irgendetwas weiß.. Ich war dafür all diese Frage auf der Stelle zu klären und sah ihn mit einem leicht ernsten Gesichtsausdruck an.

,,Aber jetzt mal Klartext. Was genau ist zurzeit in Alaska los und was hat Gerret angestellt, dass du seinetwegen so ein großes Problem am Hals hast.Dir ist klar dass wir alles versuchen werden dir zu helfen! Schließlich sind wir dir auch etwas schuldig. Ein Flughafen voller Menschenmengen ist ja doch leicht ungeschickt für ein privates Gespräch unter Vampiren gewesen schließlich kann an jeder Ecke jemand wimmeln in diesem Falle war dein Vater in der Nähe. Verstehst du jetzt warum ich abwarten wollte?
Nach dem ich all das ausgesprochen hatte atmete ich tief durch und mein Gesichtsausdruck war wieder der Alte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleazar Denali

avatar

MITGLIED SEIT : 24.09.15
SPRECHBLASEN : 24

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   Di Jan 05, 2016 11:44 am

Carmen wuerde so oder so ausrasten und das wusste Eleazar nur zu gut. ,,Klar habe ich es mitbekommen, dass zurzeit dich etwas stark belastet und irgendetwas nicht stimmt. Schon seit deiner Ankunft und dem Wiedersehen hatte ich eine Ahnung aber ich wollte mich lieber zurückhalten, da ich dachte dass du evtl. auch ein bisschen Ruhe benötigst nach dem Flug und dann die Tatsache, dass Caius in der Nähe war..'', Der Denali hoerte ihr zu und sah sie immer wieder durch seine Sonnenbrille an. "Sie glauben alle nicht, wie sehr in der Wache rebilliert wird. Die Aussenwelt sieht es nur nicht. Nach aussenhin ist Friede, Freude, Eierkuchen. Letzte Woche war ich bei ihnen. Ich hatte den Vampir, den ich wollte beinahe. Doch ich bin aufgehalten worden. Suulpicia hatte nur geaeussert, dass ich sterben sollte.", meinte er und machte eine Pause.

"Doch ich starb nicht. Athenodora hat meine Tante beinahe in Stuecke gerissen. Es soll niewieder einer sagen, dass in den oberen Reihen der Volturi nicht rebelliert wird. Meine Eltern sind die, die die Rebellion da oben anfuehren. Caius hat mich auf den Boden festgesetzt und Athenodora hat mich intubiert. Caius hat mich gebissen und hat mit eine Transfusion gelegt. Sie haben mich abgefuellt mit Blut."

,,Aber jetzt mal Klartext. Was genau ist zurzeit in Alaska los und was hat Gerret angestellt, dass du seinetwegen so ein großes Problem am Hals hast.Dir ist klar dass wir alles versuchen werden dir zu helfen! Schließlich sind wir dir auch etwas schuldig. "Gerrett hat nichts gemacht. Kate glaubt nur er waere an meinem Rueckfall Schuld. Ich fuehle mich wie 1720, gerade frisch verwandelt, unberechenbar. Ich weiss nicht ob ich deinen Vater ansehen kann. Wir haben in Alaska eine Epidemie von Neugeborenen Vampirkindern, die uns angreifen."


Zuletzt von Eleazar Denali am Do Jan 07, 2016 12:11 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Cullen
Vampire
avatar

MITGLIED SEIT : 24.01.15
SPRECHBLASEN : 81

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   Mi Jan 06, 2016 10:39 pm

Egal was Eleazar mir fakt für Fakt widerlegte schockierte mich von Moment zu Moment mehr als je zuvor… Auch wenn ich es nicht zeigte staute sich jetzt schon in meinem Bauch ein leichtes Angstgefühl. Ich griff das Lenkrad fester und meine Wut stieg etwas. Ich ließ Eleazar ausreden.

,,Die Volturis verschlimmern alles.. Bin ich froh dass es dir gut geht und dass du und deine Tante überlebt haben! Wieso tut man nur so etwas…‘‘

Ich blickte Eleazar an, er schien erschüttert und beschämt. ,,Wir sind dir nicht sauer du wurdest schließlich gezwungen Blut zu drinken und hast es nicht freiwillig getan. Carlisle wird dir das verzeihen und garantiert nicht böse sein. Und wenn dann lege ich ein gutes Wort bei ihm ein, das schwöre ich dir hoch und heilig!‘‘

Doch die Nachrichten die er mir mitteilte wurden noch schlimmer als gedacht.
,,Die Nachrichten können nicht noch schlimmer werden oder? Wir müssen irgendetwas tun aber ich weiß gottverdammt noch nicht was.. Verdammt Verdammt…Erst einmal ist es echt gut, dass du zu uns gekommen bist. Wir müssen schnellstmöglich eine Lösung finden…

Die zeit war so schnell vergangen, dass wir nur noch um die Kurve biegen mussten dann waren wir zu Hause schon angekommen. Meine Gedanken flogen hin und her und ich brauchte jetzt erst mal etwas Zeit um diese klar zu ordnen und eine Lösung zu finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleazar Denali

avatar

MITGLIED SEIT : 24.09.15
SPRECHBLASEN : 24

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   Mo Feb 08, 2016 10:26 pm

Alice Haltung wurde immer angespannter, je mehr Eleazar ihr die Fakten auf den Tisch legte. ,,Die Volturis verschlimmern alles.. Bin ich froh dass es dir gut geht und dass du und deine Tante überlebt haben! Wieso tut man nur so etwas…‘‘, sie meinte die Volturi wuerden diese Ereignisse nur noch verschlimmern. Eleazar sah sie nur an und schuettelte den Kopf. "Die Volturi als solches sind nicht das groesste Problem, Alice. Die Volturi haben intern ein Problem mit sich selbst. Aro gibt mir die Schuld daran. Er meint, dass seit meinem Austritt die Wachen rebellieren. Ich weiss nur das Demetri versucht wieder nach Hause zukommen. Aber der will das heimlich versuchen und so das es Aro nicht mitbekommt. Doch Amun weiss ueber seine Plaene bescheid und faengt an Aro anzugreifen.", erklaerte er ihr die Situation in den Reihen der Volturi.

"Ich luege Aro an weil Caius das moechte und Marcus weiss das. Aber er wird es niemals sagen. Caius ahnt es und Aro kommt langsam auch da hinter, dass ich etwas im Schilde fuehre und es vor ihm zu schuetzen versuche. Im Moment klappt das auch noch. Aber er merkt das, denn ich ziehe immer wenn ich da bin Renata zwischen mich und Aro und das regt ihn wahnsinnig auf, da er so nicht an meine Gedanken kommt und das glauben muss was ich ihm erzaehle."

Der Denali sah sie an und ein Laecheln zeichnete sich auf seinen Zuegen ab, als sie ihm sagte, dass sie ihn vor ihrem Vater retten wuerde. ,,Wir sind dir nicht sauer du wurdest schließlich gezwungen Blut zu drinken und hast es nicht freiwillig getan. Carlisle wird dir das verzeihen und garantiert nicht böse sein. Und wenn dann lege ich ein gutes Wort bei ihm ein, das schwöre ich dir hoch und heilig!‘‘ "Du bist suess und das ist nett von dir Alice. Carlisle halte ich gerade noch so aus, Carmen ist und wird in der Hinsicht viel schlimmer. Da kannst du eher versuchen Carmen zubremsen."


Zuletzt von Eleazar Denali am So Apr 17, 2016 10:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice Cullen
Vampire
avatar

MITGLIED SEIT : 24.01.15
SPRECHBLASEN : 81

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   Fr Apr 15, 2016 9:30 pm

Ich werde mein Bestes geben deine Carmen zu beruhigen aber ich kann nichts versprechen. Ich zwinkerte ihm zu.
Wir sollten jetzt reingehen und du solltest dich ersteinmal etwas ausruhen vorausgesetzt du wilst gleich mit carlisle reden. Wobei ich keine Ahnung habe ob er gerade zu Hause ist war ja schließlich nicht zu Hause als ich dich abgeholt habe.
Als ich fertig geredet hatte stieg ich aus meinem Porsche aus öffnete den Kofferraum zog den Koffer heraus und machte mich auf den Weg ins Haus.

Ortwechsel: Cullens Haus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eleazar Denali

avatar

MITGLIED SEIT : 24.09.15
SPRECHBLASEN : 24

BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   So Apr 24, 2016 6:01 pm

"Danke, das ist lieb von dir."
Der Denali freute sich, dass Alice ihm helfen wollte. Er rechnete ihr ihren Mut gegenueber seiner Carmen hoch an. Es war nicht immer einfach diese Spanierin zu kontrollieren. Diese Aufgabe fiel manchmal ja schon ihm selbst schwer, ob wohl Eleazar selbst ihr Ehegatte war und es eigentlich koennen sollte. Aber der Vampir hatte nicht die Gabe die Jasper geschenkt worden war.

Eleazar atmete noch einmal tief ein und aus, bevor er sich aus dem Auto bewegte. Auch wenn Alice ihm versicherte, dass ihre Familie ihm sein Verhalten verzeihen wuerden, fuehlte sich der Denali nicht sonderlich besser. Seine Nervoesitaet stieg immer noch und schien kein Ende zu nehmen. Er setzte seine Sonnenbrille wieder auf und wuerde diese auch aufbehalten, egal was das Wetter sagen wuerde. Ob Sonne oder Regen, dass war Eleazar ziemlich egal, denn er wollte keinem seine Augenfarbe zeigen.

Eleazar stieg aus und schloss die Autotuere und folgte Alice mit einigem Abstand ins Haus der Cullens. Eigentlich wollte der Denali sofort miit seinem besten Freund ueber die Situation reden. Aber vielleicht war es doch besser ersteinmal eine Pause einzulegen, um sich sammeln zu koennen.

tbc: Cullenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Flughafen von Forks   

Nach oben Nach unten
 
Flughafen von Forks
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Flughafen-Landebahn – „Ein Meilenstein" ( Oder Klotz am Bein)
» Flughafen Bremen gesperrt wg. UFO-Sichtung - gibts hier jemanden der mehr darüber weiß?
» Flughafen Denver
» Swimming Pool ehemaliger Flughafen Tempelhof

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Twilight - Bis(s) zum Ende :: THE RPG :: Forks-
Gehe zu: