Twilight - Bis(s) zum Ende

Die Volturi haben nun die Welt übernomm. Nun müssen die Cullens und die Gestaltwandler sich zusammen tun um die Volturi zu besiegen. Auf welche Seite schlägst du dich ?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Volturi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Volturi   So Okt 04, 2015 4:37 pm

Über mich

Name
Alec Volturi

Geschichte
Alec wurde um ca. 800 n Chr. als Sohn einer angelsächsischen Mutter und eines fränkischen Soldaten in England geboren, wenige Minuten nach seiner Zwillingsschwester Jane. Beide Zwillinge besaßen schon als Kinder starke übersinnliche Fähigkeiten. Aro wurde durch die Gedanken eines Vampirnomaden, der den Volturi einen Besuch abstattete, auf die beiden aufmerksam. Aro suchte die Zwillinge auf, entschied aber, dass sie noch zu jung waren, um sofort verwandelt zu werden. Aro ließ die beiden bei ihren Eltern zurück, er hatte vor, einige Jahre später zurückzukehren. Obwohl die Gabe der Zwillinge bei genauerem Hinsehen offensichtlich war, konnte Aro keinerlei Bedrohung für sie feststellen. Allerdings waren die beiden zu diesem Zeitpunkt auch noch Kleinkinder, und Aro sah nicht voraus, wie sehr sich dir Menschen gegen sie richten würden, wenn die beiden größer wurden. Hätte er auch nur geahnt, in welcher Weise die Dorfbewohner schließlich auf sie reagieren würden, hätte er sie mit nach Volterra genommen und selbst aufgezogen.
Je alter Jane und Alec wurden, desto beunruhigender fanden die Dorfbewohner ihre seltsamen Fähigkeiten. Auch wenn diese nich keine klare erkennbare Form angenommen hatten, fiel es doch allmählich auf, dass den Leuten, die zu den Zwillingen oder ihrer Familie unfreundlich waren, häufig schlimme Dinge widerfuhren, während die freundlichen irgendwie vom Glück begünstigt schienen. Irgendwann konnten die abergläubischen Dorfbewohner ihre Angst vor den Zwillingen nicht länger unterdrücken. Sie beschuldigten sie der Hexerei und verurteilten sie zum Tod auf dem Scheiterhaufen. Aro erhielt davon Nachricht durch einen Nomaden, der von seinem Interesse an den Zwillingen wusste. Umgehend eilte Aro in das englische Dorf und traf gerade noch rechtzeitig ein, um die Hinrichtung zu verhindern.
Die schrecklichen Qualen auf dem Scheiterhaufen prägten sich den Zwillingen unauslöschlich ein und beeinflussten auch die Art und Weise in der sich ihre übersinnlichen Fähigkeiten nach der Verwandlung manifestieren sollten. Alec hatte auf dem Scheiterhaufen seine gesamte Konzentration darauf gerichtet, den Schwerzen zu entfliehen. Als Vampir setzt er dies in die Fähigkeit um, jedes Lebenwesen vollkommen zu betäuben. Da er diesen Verlust der Sinne auch bei vielen Opfern gleichzeitig bewirken konnte, wurde er zur allerwertvollsten Waffe in Aros Sammlung.

Über die gesuchte Person

Name
Heidi Volturi

Alter
Verwandlung: ca. 1972

Zugehörigkeit
Volturi

Gabe
Kann anderen die Wünsche nehmen oder sie erfüllen, damit verführt sie ihre Opfer

Gemeinsame Vorgeschichte mit mir
Von Heidis Leben weiß man nur, dass sie einmal mit einem sehr wichtigen Menschen einen Urlaub in der Toskana gemacht hatte, worauf sie auch nach Volterra gekommen war und einer Führung beiwohnte. So wurde sie auch, wie das Schicksal es wollte (So Aro ), in das Schloss der Volturi gelockt, doch ihr seltsames Verhalten lockte Aro an und er erwies ihr Gnade, was keiner der Gardisten so recht verstanden hatte. Athenodora merkte durch ihr uraltes Gespür ( Eine Art Gabe), dass sie hilfreich sein könnte. Doch bis heute ist Heidi nur ein geduldeter Gast und das letzte Mitglied in der Volturifamilie, die bisher verwandelt wurde. Ihre Gabe ist zwar ganz nützlich, doch eine so gute Kämpferin wie z.B. Demetri oder Felix ist sie dennoch nicht.

Beziehung zu mir
Nun zu mir hast du eigentlich keine nennenswerte Beziehung. Zwar gehörst du zu den Volturi, doch da du unter mir stehst bist du für mich nicht weiter interessant. Dennoch brauchen dich die anderen Volturi und auch bei Aro bist du zu seinen Lieblingen empor gestiegen.

Avatar
Noot Seear oder Naya Rivera

Sonstiges
Fixiert euch beim Play bitte nicht auf mich, denn wir haben mehrere Volturi hier und gewiss kommt ihr mit diesen auch in ein Play herein. Auch erwarte ich nicht das ihr 24h online seid, doch eine gewisse Aktivität wäre dennoch schön! Ansonsten habt Spaß an eurer Rolle.






Über mich

Name
Alec Volturi

Geschichte
Alec wurde um ca. 800 n Chr. als Sohn einer angelsächsischen Mutter und eines fränkischen Soldaten in England geboren, wenige Minuten nach seiner Zwillingsschwester Jane. Beide Zwillinge besaßen schon als Kinder starke übersinnliche Fähigkeiten. Aro wurde durch die Gedanken eines Vampirnomaden, der den Volturi einen Besuch abstattete, auf die beiden aufmerksam. Aro suchte die Zwillinge auf, entschied aber, dass sie noch zu jung waren, um sofort verwandelt zu werden. Aro ließ die beiden bei ihren Eltern zurück, er hatte vor, einige Jahre später zurückzukehren. Obwohl die Gabe der Zwillinge bei genauerem Hinsehen offensichtlich war, konnte Aro keinerlei Bedrohung für sie feststellen. Allerdings waren die beiden zu diesem Zeitpunkt auch noch Kleinkinder, und Aro sah nicht voraus, wie sehr sich dir Menschen gegen sie richten würden, wenn die beiden größer wurden. Hätte er auch nur geahnt, in welcher Weise die Dorfbewohner schließlich auf sie reagieren würden, hätte er sie mit nach Volterra genommen und selbst aufgezogen.
Je alter Jane und Alec wurden, desto beunruhigender fanden die Dorfbewohner ihre seltsamen Fähigkeiten. Auch wenn diese nich keine klare erkennbare Form angenommen hatten, fiel es doch allmählich auf, dass den Leuten, die zu den Zwillingen oder ihrer Familie unfreundlich waren, häufig schlimme Dinge widerfuhren, während die freundlichen irgendwie vom Glück begünstigt schienen. Irgendwann konnten die abergläubischen Dorfbewohner ihre Angst vor den Zwillingen nicht länger unterdrücken. Sie beschuldigten sie der Hexerei und verurteilten sie zum Tod auf dem Scheiterhaufen. Aro erhielt davon Nachricht durch einen Nomaden, der von seinem Interesse an den Zwillingen wusste. Umgehend eilte Aro in das englische Dorf und traf gerade noch rechtzeitig ein, um die Hinrichtung zu verhindern.
Die schrecklichen Qualen auf dem Scheiterhaufen prägten sich den Zwillingen unauslöschlich ein und beeinflussten auch die Art und Weise in der sich ihre übersinnlichen Fähigkeiten nach der Verwandlung manifestieren sollten. Alec hatte auf dem Scheiterhaufen seine gesamte Konzentration darauf gerichtet, den Schwerzen zu entfliehen. Als Vampir setzt er dies in die Fähigkeit um, jedes Lebenwesen vollkommen zu betäuben. Da er diesen Verlust der Sinne auch bei vielen Opfern gleichzeitig bewirken konnte, wurde er zur allerwertvollsten Waffe in Aros Sammlung.

Über die gesuchte Person

Name
Caius Volturi

Alter
ca. 3045 (ca. 36)

Zugehörigkeit
Volturi

Gabe
keine

Gemeinsame Vorgeschichte mit mir
Caius wurde ca. 1000 v. Chr. geboren und ca. 960 v. Chr. in einen Vampir verwandelt. Er schloss sich später den Volturi an und übernahm an der Seite von Aro und Marcus die Führung des Clans. Im Laufe der Zeit kamen zwei weibliche Vampire nach Volterra, Sulpicia und Athenodora, zwei Cousinen. Caius heiratete Athenodora. Kurz nach dem Jahre 1450 wurde er beinahe von einem (richtigen) Werwolf in einem Kampf getötet. Er verkraftet dies nie und begann, diese zu jagen und löschte sie fast komplett aus. Er war auch an der Vernichtung der Unsterblichen Kinder beteiligt. Außerdem ist er einer der Eingeweihten in der Angelegenheit um Didymes Tod.
Caius bildet mit Aro und Marcus die Führung der Volturi. Er ist sehr auf "Richtigkeit" der Gesetze aus und liebt es laut Aro auch, die Gerechtigkeit auszuüben. Er ist in das komplette römische Recht, sowie teilweise in das heutige eingeweiht und unglaublich klug. Er ist mit Athenodora verheiratet.

Beziehung zu mir
Ich bin eine Wache der Speerspitze und begleite euch oft hinunter in den Kerker wenn ihr dort jemanden foltern wollt. Auch nehme ich jegliche Aufträge an und begleite Sie zumeist wenn Sie mal wieder auf Wehrwolfsjagd gehen.

Avatar
Jamie Campell Bower

Sonstiges
Fixiert euch beim Play bitte nicht auf mich, denn wir haben mehrere Volturi hier und gewiss kommt ihr mit diesen auch in ein Play herein. Auch erwarte ich nicht das ihr 24h online seid, doch eine gewisse Aktivität wäre dennoch schön! Ansonsten habt Spaß an eurer Rolle.





Über mich

Name
Alec Volturi

Geschichte
Alec wurde um ca. 800 n Chr. als Sohn einer angelsächsischen Mutter und eines fränkischen Soldaten in England geboren, wenige Minuten nach seiner Zwillingsschwester Jane. Beide Zwillinge besaßen schon als Kinder starke übersinnliche Fähigkeiten. Aro wurde durch die Gedanken eines Vampirnomaden, der den Volturi einen Besuch abstattete, auf die beiden aufmerksam. Aro suchte die Zwillinge auf, entschied aber, dass sie noch zu jung waren, um sofort verwandelt zu werden. Aro ließ die beiden bei ihren Eltern zurück, er hatte vor, einige Jahre später zurückzukehren. Obwohl die Gabe der Zwillinge bei genauerem Hinsehen offensichtlich war, konnte Aro keinerlei Bedrohung für sie feststellen. Allerdings waren die beiden zu diesem Zeitpunkt auch noch Kleinkinder, und Aro sah nicht voraus, wie sehr sich dir Menschen gegen sie richten würden, wenn die beiden größer wurden. Hätte er auch nur geahnt, in welcher Weise die Dorfbewohner schließlich auf sie reagieren würden, hätte er sie mit nach Volterra genommen und selbst aufgezogen.
Je alter Jane und Alec wurden, desto beunruhigender fanden die Dorfbewohner ihre seltsamen Fähigkeiten. Auch wenn diese nich keine klare erkennbare Form angenommen hatten, fiel es doch allmählich auf, dass den Leuten, die zu den Zwillingen oder ihrer Familie unfreundlich waren, häufig schlimme Dinge widerfuhren, während die freundlichen irgendwie vom Glück begünstigt schienen. Irgendwann konnten die abergläubischen Dorfbewohner ihre Angst vor den Zwillingen nicht länger unterdrücken. Sie beschuldigten sie der Hexerei und verurteilten sie zum Tod auf dem Scheiterhaufen. Aro erhielt davon Nachricht durch einen Nomaden, der von seinem Interesse an den Zwillingen wusste. Umgehend eilte Aro in das englische Dorf und traf gerade noch rechtzeitig ein, um die Hinrichtung zu verhindern.
Die schrecklichen Qualen auf dem Scheiterhaufen prägten sich den Zwillingen unauslöschlich ein und beeinflussten auch die Art und Weise in der sich ihre übersinnlichen Fähigkeiten nach der Verwandlung manifestieren sollten. Alec hatte auf dem Scheiterhaufen seine gesamte Konzentration darauf gerichtet, den Schwerzen zu entfliehen. Als Vampir setzt er dies in die Fähigkeit um, jedes Lebenwesen vollkommen zu betäuben. Da er diesen Verlust der Sinne auch bei vielen Opfern gleichzeitig bewirken konnte, wurde er zur allerwertvollsten Waffe in Aros Sammlung.

Über die gesuchte Person

Name
dir überlassen

Alter
dir überlassen, jedoch bist du für immer 20 Jahre alt

Zugehörigkeit
Volturi

Gabe
keine

Gemeinsame Vorgeschichte mit mir
Wir haben uns in der Volturi, gleich an deinem ersten Tag, kennen gelernt. Obwohl du keine wirkliche Gabe vorzuweisen hattest, hatte Aro dich aufgenommen und du bekamst einen Platz in der Volturi. Doch nicht in der Wache, nein, du solltest den Frauen der Herrscher ein wenig Abwechslung bringen. Anders als die anderen Wachen übst du auf mich eine seltsame Faszination aus und gerne suche ich dich auf um mit dir zu reden. Jane ist dies zwar ein Dorn im Auge, doch weiß Sie das ich in dir nur eine Frau sehe die mich fasziniert. Deswegen lege ich bei Aro auch oft für dich ein gutes Wort ein und nehme dich oft mit wenn ich auf Aufträge gehe. Und das obwohl du keine Wache bist.

Beziehung zu mir
Du übst eine seltsame Faszination auf mich aus, doch ansonsten sehe ich in dir nur eine ganz normale Voltui.

Avatar
Katherine McNamara oder IU

Sonstiges
Fixiert euch beim Play bitte nicht auf mich, denn wir haben mehrere Volturi hier und gewiss kommt ihr mit diesen auch in ein Play herein. Auch erwarte ich nicht das ihr 24h online seid, doch eine gewisse Aktivität wäre dennoch schön! Ansonsten habt Spaß an eurer Rolle.





Über mich

Name
Alec Volturi

Geschichte
Alec wurde um ca. 800 n Chr. als Sohn einer angelsächsischen Mutter und eines fränkischen Soldaten in England geboren, wenige Minuten nach seiner Zwillingsschwester Jane. Beide Zwillinge besaßen schon als Kinder starke übersinnliche Fähigkeiten. Aro wurde durch die Gedanken eines Vampirnomaden, der den Volturi einen Besuch abstattete, auf die beiden aufmerksam. Aro suchte die Zwillinge auf, entschied aber, dass sie noch zu jung waren, um sofort verwandelt zu werden. Aro ließ die beiden bei ihren Eltern zurück, er hatte vor, einige Jahre später zurückzukehren. Obwohl die Gabe der Zwillinge bei genauerem Hinsehen offensichtlich war, konnte Aro keinerlei Bedrohung für sie feststellen. Allerdings waren die beiden zu diesem Zeitpunkt auch noch Kleinkinder, und Aro sah nicht voraus, wie sehr sich dir Menschen gegen sie richten würden, wenn die beiden größer wurden. Hätte er auch nur geahnt, in welcher Weise die Dorfbewohner schließlich auf sie reagieren würden, hätte er sie mit nach Volterra genommen und selbst aufgezogen.
Je alter Jane und Alec wurden, desto beunruhigender fanden die Dorfbewohner ihre seltsamen Fähigkeiten. Auch wenn diese nich keine klare erkennbare Form angenommen hatten, fiel es doch allmählich auf, dass den Leuten, die zu den Zwillingen oder ihrer Familie unfreundlich waren, häufig schlimme Dinge widerfuhren, während die freundlichen irgendwie vom Glück begünstigt schienen. Irgendwann konnten die abergläubischen Dorfbewohner ihre Angst vor den Zwillingen nicht länger unterdrücken. Sie beschuldigten sie der Hexerei und verurteilten sie zum Tod auf dem Scheiterhaufen. Aro erhielt davon Nachricht durch einen Nomaden, der von seinem Interesse an den Zwillingen wusste. Umgehend eilte Aro in das englische Dorf und traf gerade noch rechtzeitig ein, um die Hinrichtung zu verhindern.
Die schrecklichen Qualen auf dem Scheiterhaufen prägten sich den Zwillingen unauslöschlich ein und beeinflussten auch die Art und Weise in der sich ihre übersinnlichen Fähigkeiten nach der Verwandlung manifestieren sollten. Alec hatte auf dem Scheiterhaufen seine gesamte Konzentration darauf gerichtet, den Schwerzen zu entfliehen. Als Vampir setzt er dies in die Fähigkeit um, jedes Lebenwesen vollkommen zu betäuben. Da er diesen Verlust der Sinne auch bei vielen Opfern gleichzeitig bewirken konnte, wurde er zur allerwertvollsten Waffe in Aros Sammlung.


Über die gesuchte Person

Name
Alessia Kolve //später Volturi

Alter
Du bist noch ein Mensch//später dann für immer 15 Jahre

Zugehörigkeit
Später Volturi

Gabe
Du hast keine Gabe, doch einen sehr empfindlichen Geruchssinn

Gemeinsame Vorgeschichte mit mir
Du bist hier in ein Auslandsjahr gekommen, ich sah dich und war vom ersten Blick an wie verzaubert von dir. Also lernte ich dich kennen und auch lieben. Doch als du dann wieder nach Hause solltest, entführte ich dich in die Volturi und gab dir die Wahl zwischen der Unsterblichkeit und dem Tod. Solange durftest du ein Mensch bleiben und musstest natürlich meistens bei mir bleiben wegen den anderen Vampiren. Wie wirst du dich entscheiden? Für den Tod oder die Unsterblichkeit mit mir? Und das obwohl ich dich zuletzt entführt habe.

Beziehung zu mir
Später Paaring

Avatar
Jodelle Ferland oder Liana Liberato

Sonstiges
Fixiert euch beim Play bitte nicht auf mich, denn wir haben mehrere Volturi hier und gewiss kommt ihr mit diesen auch in ein Play herein. Auch erwarte ich nicht das ihr 24h online seid, doch eine gewisse Aktivität wäre dennoch schön! Ansonsten habt Spaß an eurer Rolle.
Nach oben Nach unten
 
Volturi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Twilight - Bis(s) zum Ende :: MIRRORS ON THE WALL :: Gesuche :: Canons-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: